Skip to content



Vielversprechende erotische Themen (30): Untreue und Ehebruch

Schreiben über die Untreue? ja, aber mit Fantasie!

Das soll ein erotisches Thema sein? Oh ja! Der Ehebruch ist sogar ein ausgesprochen spektakuläres Thema und er beschäftigte mindestens 20 – 60 Prozent aller Eheleute schon einmal. Warum die Spanne so groß ist? Einmal, weil Menschen geneigt sind, besonders beim Ehebruch zu lügen. Damm aber auch, weil die Auffassungen, was bereits einen Ehebruch darstellt, unterschiedlich sind.

Für Autorinnen und Autoren ist der „Ehebruch ein absolut spannendes, hocherotisches Thema. Die Schreib-Beraterin Elizabeth Benedict weiß:

Wenn es keinen Ehebruch gäbe, müssten Schriftsteller ihn erfinden.


Aber welcher Ehebruch? In den Hirnen der bürgerlichen Welt hat sich die Idee festgesetzt, dass ein verheirateter Mann von guter Reputation eine sozial tiefer stehende, ledige Frau verführt und dass beide eine rauschende Liebesnacht feiern. Doch etwas geht schief …

Das Thema ist abgedroschen, veraltet aber nie. Es ist die Vorlage für Komödien, Eifersuchtsdramen, Kriminalromanen und anderen Geschichten mit schrecklichem Ausgang.

Ich schlage Ihnen eine Variante vor, die vergleichsweise seltener als Thema verwendet wird:

Wenn verheiratete Frauen den Ehebruch initiieren und ausführen, haben sie andere Motive, Empfindungen und Skrupel als Männer. Es lohnt sich in jedem Fall, dies herauszuarbeiten, besonders die „Lust am verbotenen Abenteuer“ aber auch, welche „innerer Konflikte“ entstehen und wie diese gelöst werden. Interessant ist auch, die „innere Rechtfertigung“ des Seitensprungs herauszuarbeiten.
Die Geschichte selbst benötigt gelegentlich etwas Dramatik – irgendetwas muss schiefgehen. Hier ein Beispiel für einen Entwurf:

„Die Stadt Nürtingen ist von der Außenwelt abgeschlossen“ hieß es in einer Rundfunkmeldung. Nur – es war nicht die ganze Stadt, sondern die Verbindung der Stadtteile rechts und links des Neckars, die wegen der Überflutung zweier Brücken füreinander unerreichbar waren. Wer in dieser Nacht zum Seitensprung auf der falschen Neckarseite war, konnte also nicht problemlos ins heimische Bett zurückkriechen. Die verheiratete Chefsekretärin, deren Arbeitsplatz im fernen Böblingen liegt, muss also im falschen Bett bleiben – und wird vom Ehemann, aber auch von ihrem Arbeitgeber und von Kolleginnen gesucht. Die Verwicklungen werden Sie ermessen können.

Interessanterweise führt der Ehebruch der Frauen selten zur Scheidung, ja, er wird in den weitaus meisten Fällen niemals entdeckt. Und falls sich die Ehefrau im Bett einer anderen Frau befindet, wird der Ehemann immer annehmen, man habe gemeinsam bis in die Nacht über Mode geplaudert und darüber die Zeit vergessen.

Vergessen Sie auch nicht, die „drei Leben“ (Benedict) oder die Dreifachrolle des betrügerischen Partners in ihrer Erzählung aufzunehmen:

1. Die öffentliche Person – Identität verlässlich, akkurat, fleißig, emotionsarm, allzeit künstliche Freundlichkeit.
2. Die Person als Ehefrau – Identität: liebevolle, treu sorgende Partnerin, wichtige Gesprächspartnerin, sinnliche Bettgefährtin.
3. Die Person als Geliebte: Wilderotische Verführerin, „Luder“, „Wildkatze“ sexuell fordernde oder auch rückhaltlos hingebungsvoll.
Ich denke, das gibt Ihnen reichlich Stoff beim Nachdenken über neue Ideen.

Relevanz: Relevant für nahezu zwei Drittel der Frauen, die im statistischen Mittel entweder schon einen Ehebruch versucht oder vollzogen haben oder aber davon träumen, dies zu tun.


Schreib-Erfahrung:
Das Thema ist für Anfängerinnen bedingt geeignet. Die Mehrfach-Rolle muss beim Schreiben herausgearbeitet werden.
Form:
Überwiegend als Kurzgeschichte oder Episode.
Recherche, Kenntnisse:
Erfahrungen (1), Einfühlungsvermögen, Fantasie.
Erotische Wahrnehmung:
In der Regel äußerst mild. „Prickelt“ eher wegen der Spannung.

(1) Mindestens als Geliebte oder in einer festen Partnerschaft.

Trackbacks

casual dating am : Erotische Themen für Autorinnen

Vorschau anzeigen
Falls Sie Interesse haben: Hier sind 32 und noch mehr Vorschläge für erotische Themen für Autorinnen und Autoren: 1. Erotische Dates (Partnersuche) 2. Erotische Entführungen 3. Zwei Männer gesucht? (FMM-Dreier) 4. Ungewöhnliche Triolen (Dreier)

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen