Skip to content



Vielversprechende erotische Themen (34): Dreicksbeziehungen

Die Dreiecksbeziehung in einem völlig neuen Licht sehen?

Eine Dreiecksbeziehung ist eine Beziehung unter drei Menschen, die alle miteinander Geschlechtsverkehr haben, wobei der jeweils Dritte nicht weiß, dass die beiden anderen eine Beziehung unterhalten. Soweit es sich um Frauen und Männer handelt, ist mindesten einer der Partner bisexuell veranlagt. Diese Beziehung wird deshalb mit dem geometrischen Dreieck vergleichen.

Prinzip – drei aus der Innensicht isolierte Beziehungen

Frau A. unterhält eine erotische Beziehung zu Herrn B und zu Herrn C. Keiner der Herren weiß von der jeweils anderen Beziehung. Frau A. ahnt aber auch nicht, dass Herr B. und Herr C eine erotische Beziehung zueinander unterhalten.

Von einem Dreieck kann auch gesprochen werden, wenn Frau A. eine erotische Beziehung zu Herrn B. und Herrn C. unterhält, die ihrerseits nur eine Freundschaft verbindet.

Interessant ist als Dreiecksbeziehung auch diese Variante: Frau A. hat eine erotische Beziehung zu Herrn B. wie auch zu Frau B., die miteinander verheiratet sind, aber nichts von der Beziehung des Ehepartners wissen, sondern nur von der eigenen.

Dreiecksbeziehung im Volksmund

Im Volksmund wird auch von einer „Dreiecksbeziehung“ gesprochen, wenn eine Person erotische Kontakte zu zwei Personen unterhält, die einander nicht einmal kennen. In diesem Fall können die Beziehungen ausschließlich heterosexuell oder wahlweise auch bisexuell sein.

Themen:

All diese Konstellationen ergeben fantastische erotische Themen, und sie enthalten dabei reichlich Konfliktstoff, um mehrere Glückswandlungen in die Geschichten einzubauen. Man denke nur daran, was passiert, wenn die geheim gehaltenen „Über-Kreuz-Beziehungen“ auffliegen.

Je nachdem, wie weit Sie ausholen wollen, können sie weitere Personen einbinden, denn alle Personen in der Dreiecksbeziehung können selbstverständlich weitere erfolgreiche sexuelle Beziehungen haben.

Relevanz:

Interessierte Frauen: Sehr groß, aber wissenschaftlich nicht erfasst, und daher sehr spekulativ.
Interessierte Männer: eher schwach, aber möglicherweise vorhanden.


Schreib-Erfahrung:
Für Fortgeschrittene und Schreib-Profis, weil die Beziehungen genau herausgearbeitet werden müssen.
Form:
Episoden, Novellen und Romane.
Recherche, Kenntnisse:
Ausgezeichnetes Einfühlungsvermögen, umfassen Recherche oder eigene Erfahrungen.
Erotische Wahrnehmung:
Alles ist möglich von romantischer Liebe bis hin zu Extremsex.

Trackbacks

sinnlich schreiben am : Sinnliche Woche: Lohnt es sich, erotisch zu schreiben?

Vorschau anzeigen
Da wollten wir doch den Frühling herbeirufen – und er kam nicht an. Weiß der Teufel, wo er sich versteckt hält. Lohnt es sich, Erotik zu schreiben? Wenn Sie gehört haben, dass man damit Millionen schefflen kann, dann haben Sie an die wenigen Autorinne

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen