Skip to content



Sinnliche Woche: Psychologie der „Shades“, Nacktheit und heikle Themen

Sinnliches Schreiben ist ein wenig Glückssache – jedenfalls, wenn sich Laienautorinnen an Wettbewerben beteiligen. Die Siegerin eines Wettbewerbs fand einen kleinen Trick, den alle nutzen können: kurze Sätze. Ich habe versprochen, darüber noch mehr zu schreiben, kam aber bisher nicht dazu.

Erotische Folter – bei Vorsicht ein sinnliches Thema

Warum ist ausgerechnet die „erotische Folter“ ein so vielversprechendes Thema? Weil sie Frauen und Männer gleichermaßen fasziniert, wenn man das Grauen aus ihr herausnimmt. Versuchen Sie’s, wenn Sie Schreiberfahrung haben – Ihre Worte sollten in diesem Fall sehr sorgfältig gewählt werden.

Nacktheit – Vanillethema für Anfängerinnen

Harmloser und auch für manche vanillesüchtigen Leserinnen geeignet: nackt zu sein für den Geliebten. Ist meist als Illusion hübscher als in der Realität – hat aber literarisches Potenzial.

Shades of Grey und Frl. Steele – alle Antworten, um das Buch zu beurteilen

Der Filmstart der „Shades of Grey“ war uns einen Artikel über das Schreiben von Liebesliteratur wert, die von S/M-Gedanken beeinflusst wird. Also: Saisonthema Unterwerfung. Machen Sie das Beste daraus, und falls Sie die Hinweise verwenden, bitten wir untertänigst um einen Hinweis auf diese wundervolle Seite. Und – das finden Sie nirgendwo sonst: zehn kritische Fragen zu den Hintergründen, die bei „Shades of Grey“ eine Rolle spielen – und die passenden Antworten dazu.

Wie ist es übrigens mit der weiblichen Dominanz statt der üblichen Unterwerfung? In der Liebeszeitung haben wir ein Buch dazu besprochen.

Schreiben Sie – jetzt und leisten Sie einen Beitrag zur Wahrheit

Wussten Sie, dass nach Tausenden zählende Schwachköpfe, Wahrheitsverfälscher und wissenschaftliche Trickser täglich die Wahrheit verbiegen, um uns zu – Pardon - nach Strich und Faden verarschen? Und ahnen Sie, wer allein etwas dagegen tun kann? SIE sind es. Schriftsteller(in) zu sein, heißt nicht einfach, den vorhandenen Worten noch ein paar hinzuzufügen. Es bedeutet, die Welt zu beeinflussen, und wenn es gelingt, sie sogar zu verändern.

Schreiben Sie! Schreiben Sie! Schreiben Sie! Es befreit – auch erotisch. Und nun bis zur nächsten Woche.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen