Skip to content



Sechs Wörter Sex

Erotische, sinnlich oder gar emotionale Geschichten mit nur sechs Wörtern? Einerseits ist dies eine Fingerübung, andererseits eine Kunst. Viel kann man nicht sagen mit sechs Wörtern, das wissen wir. Und vollständige Sätze kann man auch kaum bilden, wenn man nur sechs Wörter zur Verfügung hat. Dennoch wünschen wir uns, dass Ihre Geschichte in sechs Wörtern eine Grundaussage hat, aus der eine Konsequenz folgt. Das bedeutet: Nicht einfach sechs Wörter aneinanderzureihen, die wohl die Fantasie anregen können, aber keine „Geschichte“ darstellen, die man auch anders erzählen könnte.

Die Redaktion wünscht viel Freude beim Dichten, Denken und Surfen.

Vielversprechende erotische Themen (1) - Dates

Schreiben Sie doch einfach über ein Online-Date

WerbungC-Date your casual dating site
Üblicherweise wird das Thema von Autorinnen auf völlig unerotische Weise behandelt. Die meisten schreibenden Frauen glauben, die beste Methode, über Dates zu schreiben, läge darin, Männer zu veralbern. Versuchen Sie, einen anderen, erregenderen Weg zu gehen. Ihre „harmlose“ erotische Dating-Geschichte könnte davon handeln, was beide Partner motiviert oder behindert, das Bett sofort miteinander zu teilen. Die schärfere Variante läge darin, dass entweder die Frau oder der Mann etwas Geheimnisvolles plant, das auch eine Gefahr beinhaltet. Das Thema eignet sich vorzüglich für Kurzgeschichten.

Themenvarianten: das erotische Date, das Dating-Abenteuer, das Date mit einem Fremden, das Date an einem unbekannten oder geheimnisvollen Ort.

Mit diesem Link erreichen Sie Details zum erotischen Date.

Interessierte Frauen: zwischen 66 und 81 Prozent (1).
Interessierte Männer: bei 82 Prozent (1).

Schreib-Erfahrung:
Das Thema ist für Anfängerinnen geeignet.
Form:
Überwiegend als Kurzgeschichte oder Episode.
Recherche, Kenntnisse:
Erfahrungen und leicht verfügbare Recherche.
Erotische Wahrnehmung:
In der Regel äußerst mild.

(1) Nach Erhebungen der „Université du Québec à Montréal an vergleichbaren Themen.