Skip to content



Die Lust an den Extrakilos

Ob Sie einen Lover findet? Ja, wenn Sie IHRE Heldin wird.
Dieser Tage hat sich die Redaktion ein wenig mit den „Extrakilos“ auseinandergesetzt. Eigentlich ging es dabei um die Frage, wie attraktiv die Körperfülle ist – und welche Reaktionen Frauen damit in der Bar, beim Date oder später beim Ausziehen auslösen.

Eine Bloggerin meinte kürzlich, dass sie umso mehr Erfolg hatte, je mehr sie an Gewicht zulegte – aber das geht wahrscheinlich nur sehr wenigen „runden“ Frauen so.

Die Idee, die ich Ihnen heute vermitteln will: Ein großer Teil Ihrer Leserinnen ist – da möchte ich wetten – nicht wirklich schlank. Und statt die nächste Heldin mit jugendlichen 29, einem athletischen Körper und hübschen kleinen Apfelbrüsten auszustatten, könnten Sie doch mal …?

Lassen Sie ihre Heldin gegen 45 sein. 20 bis 30 Kilo „zu viel“ wiegen und ein Single-Leben führen. Ob sie einen Mann will? Die Männer stehen nicht gerade Schlange vor ihrer Tür. Eine Beziehung? Schlechte Aussichten. Und spontaner Sex? Schon lange nicht mehr.

Versuchen Sie nun, ihre Heldin wieder in den Strudel des Lebens zu bringen. Ob sie sich einer Bauchtanzgruppe anschließt? Odre ob sei einfach einmal ihre „fülligen“ Körperteile zeigt, statt sie zu verstecken? Sie besinnt sich auf ihre Teenagerzeit … eigentlich war sie doch ganz gut im … und das verlernt frau ja nicht. Warum sollte es ihr nicht gelingen, einen Mann damit zu ködern?

Geschichten dieser Art haben nicht nur einen enormen sinnlichen Effekt, sondern sie sind – richtig erzählt – auch lehrreich. Denn viele Ihrer Leserinnen wollen mit 35, 40, 45 oder gar 50 noch einmal tief hineintauchen in die Fluten der Lust. Und Sie? Sie verhelfen ihnen dazu. Wie sagen noch die Pfadfinder? Jeden Tag eine gute Tat.