Skip to content
Werbung  

Thema: Scham, Orgasmen, Ejakulationen und Körperflüssigkeiten

Die Scham vor und die Lust an Körperflüssigkeiten

Der Ausstoß von Körperflüssigkeiten ist beim Geschlechtsverkehr kaum kontrollierbar. Wer über lange Zeit keinen Sex gehabt hat, kann so verwirrt von heftigen Orgasmen mit ergiebigen Mengen von Flüssigkeit sein, dass er/sie sich schämt, vor allem, wenn alles auf die Oberbekleidung, aufs Bettlaken oder ungeplant in eine Körperöffnung gelangt.

Vor allem beim „Ersten Mal“ oder jedem weiteren Mal, wenn sich eine Körperflüssigkeit ergießt, paaren sich Erregung und Lust mit Neugierde und Scham. Für die meisten jungen Frauen und Männer sind die Gefühle dabei zunächst völlig ungewöhnlich, teils gar überwältigend. Berichtet wird, dass insbesondere Männer, die parallel zur Ejakulation beinahe immer einen Orgasmus haben, nicht recht wissen, was eigentlich mit ihnen geschieht. Nach den Berichten der Frauen ist das Eindringen das eigentlich merkwürdige, verwirrend Ereignis – Orgasmen sind beim ersten Mal demnach eher selten. Wenn du das ganze Spektrum der literarischen Möglichkeiten voll auskosten willst, dann nutze in jedem Fall die Möglichkeit, diese Prozesse zwar sinnlich, aber dennoch realitätsnah auszudrücken.

Themenvarianten: Jeder Zwiespalt zwischen der Lust am Orgasmus oder der Ejakulation und der Scham, so heftig reagiert zu haben. „Erste Male“, die besonders heftige Reaktion auslösten. Ungewöhnliche Stimulationen (fremde Finger, starke Vibratoren, bei Männern auch Prostata) möglich ist die Einbindung von Ängsten und Befürchtungen, sogar von unbegründeten, die aus Unwissenheit entstehen.

Interessierte Frauen: falls die Schilderung nicht zu explizit erfolgt, beispielsweise in einem romantisch-verklärten Rahmen, geschätzte 70 - 90 Prozent, sonst deutlich weniger. (1)
Interessierte Männer: deutlich weniger, wenn Scham und Ängste eine Rolle spielen, deshalb je nach Thema zwischen 20 und nahezu 90 Prozent. (1)

Schreib-Erfahrung:
Das Thema ist für Anfängerinnen geeignet.
Form:
Überwiegend als Kurzgeschichte oder Episode.
Recherche, Kenntnisse:
Erfahrungen und leicht verfügbare Recherche.
Erotische Wahrnehmung:
In der Regel äußerst mild.


(1) Nach Abwägungen von Fantasien und Ängsten durch den Autor, unter Verwendung von Forschungsergebnissen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen